Tätigkeit als ehrenamtlicher Familienbegleiter

Familienbegleiter unterstützen Familien mit einem Kind, das lebensbedrohlich erkrankt ist. Die psychosoziale Begleitung umfasst Tätigkeiten wie zum Beispiel Vorlesen, Spazieren gehen, einfach Da-Sein für das Kind, das Geschwisterkind oder die Eltern. Wir bieten Ihnen eine gute Vorbereitung in Form einer fundierten Ausbildung und unterstützen Sie während Ihres Einsatzes in der Familie.

Wir freuen uns über Menschen, die unsere Arbeit als Familienbegleiter unterstützen. Um dafür gut vorbereitet zu sein ist eine Schulung erforderlich.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Koordinatorin Dagmar Pfeuffer (E-Mail: d.pfeuffer@ kinderhospiz-sternenzelt.de, Mobil: +49 151 422 60 402) um einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Informationen über die ehrenamtliche Tätigkeit finden Sie hier.

 

 

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Helfergruppe

Die Helfergruppe engagiert sich in der Öffentlichkeitsarbeit und bei Veranstaltungen, wie zum Beispiel Vorbereitung und Durchführung Tag der offenen Tür, Infostände an Festen und Veranstaltungen. Außerdem erledigen die Helfer Arbeiten im Vereinshaus und Garten.

Ansprechpartner:

Sonja Klein und Karina Schwackenhofer (Verwaltung)
Telefon: +49 (93 91) 90 88 40 - 8
E-Mail: info@ kinderhospiz-sternenzelt.de


Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich zu engagieren? 
Wir freuen uns auf Sie.